Wir suchen eine

Mitarbeiterin in Teilzeit

Als Beratungsstelle für Frauen ist es wichtig, allen Formen sexualisierter Gewalt im öffentlichen wie im privaten Raum, entgegenzutreten. Für die Weiterführung dieser Arbeit suchen wir ab 01.01.2024 auf einer unbefristeten Stelle eine

Mitarbeiterin in Teilzeit – 19,92 bis 28 Std./Woche

  • aufgrund des frauenspezifischen Arbeitsfeldes richtet sich das Stellenangebot nur an weibliche Fachkräfte
  • Voraussetzungen:  Studium der Sozialen Arbeit B.A.,
    Dipl. Sozialarbeiterin/Dipl. Soz.Pädagogin, 1 Jahr Berufserfahrung
  • Wünschenswert: Erfahrungen in psychosozialer Beratungstätigkeit, Erfahrungen in der Präventionsarbeit im Bereich sexuelle Gewalt gegen Frauen und Mädchen

Die Aufgaben der Stelleninhaberin:

Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit
zur geschlechtsspezifischen Gewaltprävention (60%)
Dazu gehören:

  • Entwicklung, Organisation, Durchführung, Dokumentation und Evaluation von Projekten und Veranstaltungen zur geschlechtsspezifischen Gewaltprävention
  • Erarbeitung von Informationsmaterialien
  • Intensivierung und Weiterentwicklung bestehender Vernetzungen mit Beratungsstellen, Schulen, Freizeiteinrichtungen, Ärztinnen, Rechtsanwältinnen, Therapeutinnen, etc., sowie mit zuständigen kommunalen Ämtern und anderen staatlichen Stellen (Polizei, Sonderdezernate der Staatsanwaltschaften, etc.) sowie Aufbau weiterer Vernetzungen
  • Mitarbeit in regionalen und überregionalen Arbeitsgruppen

Beratung für Frauen nach (sexualisierter) Gewalt (35%)

Allgemeine Verwaltungstätigkeit (5%)

Wir erwarten:

  • Interesse an geschlechterspezifischen Themenstellungen und Maßnahmen zur Gewaltprävention
  • Bereitschaft, sich in ein komplexes Arbeitsfeld einzuarbeiten, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Teamfähigkeit, überdurchschnittliche Belastbarkeit und Flexibilität
  • Freude an abwechslungsreicher Arbeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von Verwaltungstätigkeiten
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Einschlägige PC-Kenntnisse

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einem fachlich kompetenten und erfahrenen Team
  • regelmäßige Teamsupervision und Fachaustausch
  • Teilnahme an Fortbildungen des Dachverbandes der Autonomen Frauenberatungsstellen NRW
  • Arbeitszeiten nach Absprache, 2,5-4 Tage/Woche,
    mindestens 1-2 Nachmittage bis 17 Uhr
  • Bezahlung nach TV-L 10

Schriftliche aussagefähige Bewerbungen per Mail: gronen@fbst- ne.de
Per Post: Frauenberatungsstelle, z.Hd. Frau Gronen, Markt 1-7, 41460 Neuss
Telefonische Auskünfte: Frau Gronen, Geschäftsführerin, 02131-271378

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!