STAU

 

 

Staunend stand ich im Sommer im Christus Pavillon der Expo 2000,

der in Valkenroda (Thüringen) eine neue Heimat gefunden hat.

 

Fenster voller Alltags- und Naturgegenstände,

in denen sich die Sonne und der Himmel treffen.

 

Und dann dieses Bild,

so passend in dieser Zeit, in diesem Jahr.

Fieberthermometer begrenzen den Blick nach draußen.

STAU sichtbar, lesbar, erlebbar.

still stehen, runter fahren, möglichst keine Bewegung.

 

Und doch ist es da: das STAUNEN.

 

Manchmal verdeckt und schwer zu entdecken.

Vielleicht erst zu sehen beim Stehen bleiben, innehalten,

sich einlassen auf das was ist.

Neues entdecken im vertrauten Alltag.

Zurück