Sehnsucht nach Nähe und Halt

 

 

„Das gibt’s doch gar nicht!“

 

„Abstand halten!“,

möchte man dem Pinguin von der Karlsbrücke in Prag aus zu rufen.

 

Anlehnen jetzt, das geht doch gar nicht.

Auch wenn der Steg noch so schmal ist,

das Wasser noch so unruhig

und der Wind einen fast weg weht.

Aber was tun, wenn sich der Halt verliert,

die „Schraube lockert“ ?

 

Wie gut das der Pinguin nicht alleine ist auf dem schmalen Steg,

sondern aufgefangen wird von einem starken Rücken.

 

Es tut gut zu wissen, dass wir nicht alleine unterwegs sind in diesen stürmischen Zeiten.

Auffangen und Gehalten werden kennt viele Formen!

 

Auch in Zeiten von Abstand.

 

(34 Pinguine – Kunstwerk der italienischen Künstlergruppe„Cracking Art Group“

 Museum Kampa in Prag)

Zurück