Herzlich willkommen

auf den Webseiten der Frauenberatungsstelle Neuss!

Wir bieten Ihnen Information und therapeutische Beratung zu verschiedenen Themen, Fragestellungen, Krisen und Konflikten.
Für weitere Informationen klicken Sie einfach die Themen an.

!!!WIR SIND WEITERHIN FÜR SIE DA!!!

Liebe Frauen,

auch in Corona-Zeiten sind wir für Sie da!

 

Sie können telefonisch oder digital mit uns Kontakt aufnehmen, da wir sowohl telefonisch, als auch per Mail beraten.

Auch ein persönliches Gespräch ist nach vorheriger Anmeldung möglich. Unsere Räume sind groß genug und für die notwendigen Schutzmaßnahmen ist Sorge getragen!

 

Ab sofort bieten wir immer montags von 11-13 Uhr eine offene Telefonsprechstunde an!

 

Eine digitale Sprechstunde und die Möglichkeit der Videoberatung werden zeitnah auch möglich sein.

 

Wenn Sie uns nicht persönlich erreichen, sprechen Sie gerne Ihre Kontaktdaten auf unseren Anrufbeantworter. Wir melden uns dann bei Ihnen.

 

In Fällen häuslicher Gewalt rufen Sie die Polizei unter 110 und das Bundeshilfetelefon gegen Gewalt an Frauen unter

08000-116 016.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

 

Das Team der Frauenberatungsstelle Neuss FhF e.V.

UNSER BLOG

 

Hier geht's demnächst direkt zu unserern aktuellen Blogartikeln. Interessante und nützliche Beiträge rund um die Hilfsangebote für Frauen im Rheinkreis Neuss stellen wir Ihnen zur Verfügung. Hier findet man dann auch die weiteren Blogartikel.

 

 

> mehr lesen

SPENDENKONTO

 

Unterstützen Sie die Frauenberatungstelle Neuss mit einer einmaligen Spende auf folgendes Konto:

 

Frauen helfen Frauen e.V.

Konto 12 14 34 ▪ BLZ 305 500 00 - Sparkasse Neuss

 

oder fördern Sie uns mit einem regelmäßigen Beitrag von z.B. 5 €, 10 €, 20 € oder jedem anderem Betrag ...

 

> mehr lesen

Unser Angebot

Wenn Sie

  • sich in einer Krise befinden
  • sich und ihr Leben verändern möchten
  • häusliche Gewalt erleben
  • unter psychischer ökonomischer oder sozialer Gewalt leiden
  • geschlagen wurden
  • vergewaltigt wurden
  • in Ihrer Kindheit sexuell missbraucht wurden
  • K O – Tropfen?
  • gestalkt werden

Wenn Sie

  • Probleme mit Partnerin oder Partner haben
  • Sich trennen wollen
  • Probleme mit dem Essen haben
  • Als Nicht- Deutsche/ Migrantin Probleme haben
  • Probleme oder Unsicherheiten mit Ihrer Sexualität haben
  • unter Angst- und Panikattacken leiden
  • einen nahestehenden Menschen verloren haben
  • berufliche Probleme haben
  • oder ...
Allgemeine Frauenberatung

Hilfe zur Selbsthilfe

Ziel unserer psychologisch/therapeutischen Beratung ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Wir bieten Einzelgespräche an oder arbeiten in therapeutischen Gruppen.


Zur Terminvereinbarung oder zu weiteren Informationsvermittlung setzen Sie sich telefonisch oder per E-Mail mit uns in Verbindung.

 

Wir arbeiten mit tiefenpsychologisch fundierten therapeutischen Methoden, Erkenntnissen der Psychotraumatologie sowie mit Gesprächs- und systemischer Familientherapie.

 

Unsere Beraterinnen haben entsprechende Aus- und Weiterbildungen.

Einzelberatung

Wir bieten Einzelberatung schwerpunktmäßig zu folgenden Themen:

  • Konfliktbewältigung in Partnerschaft, Familie, sozialem und beruflichem Umfeld
  • Psychosoziale, therapeutische Beratung nach Gewalterfahrungen in Beziehungen, nach Erleben von sexualisierter Gewalt (sexuelle Übergriffe und Belästigungen, Sexueller Missbrauch und Vergewaltigung)
  • Beratung zum Gewaltschutzgesetz
  • Beratung zu Ess-Störungen für Betroffene und Angehörige
  • Beratung bei psychosomatischen Beschwerden, Überlastungsymptomen, depressiven Verstimmungen, Ängsten
Fachstelle Intervention bei häuslicher Gewalt

Interventionsstelle gegen häusliche Gewalt im Rhein-Kreis Neuss

Häusliche Gewalt ist keine Privatsache. Die Bedrohung, Misshandlung, Isolation, Nötigung, Einschüchterung, Stalking, sexuelle Gewalt oder Erniedrigung von Frauen und ihren Kindern sind kein Schicksal, sondern ist ein Verstoß gegen unser Grundgesetz und damit eine ernste Verletzung der Grundrechte.

 

Die Interventionsstelle ist eine Fachstelle für Opfer von häuslicher Gewalt. Zu über 90% sind Frauen von körperlicher und/oder psychischer Gewalt betroffen. Hauptaufgaben sind: Beratung und Information der Betroffenen auf der Grundlage des Gewaltschutzgesetzes. Die Beratungen können telefonisch oder in den Räumen der Beratungs-/Interventionsstelle erfolgen. Gemeinsam können Hilfemaßnahmen zur Bewältigung der individuellen Notsituation erarbeitet und umgesetzt werden.

 

 

Wir arbeiten überwiegend mit dem so genannten proaktiven Ansatz. D.h., wenn wegen Gewalt ein Polizeieinsatz stattgefunden hat, übermittelt die Polizei bei Einverständnis des Opfers die Adresse und Telefonnummer an die Beratungsstelle. Wir nehmen dann unverzüglich Kontakt mit der Betroffenen auf, damit z.B. bei einer Wegweisung (der Täter wird für 10 Tage aus der Wohnung verwiesen) fristgerecht Folgemaßnahmen eingeleitet werden können.

Betroffene Frauen können sich auch direkt, ohne vorherigen Polizeieinsatz, an uns wenden. Die Frauen entscheiden selbst, welche weiteren Schritte sie unternehmen möchten.

 

Hier finden Sie nähere Erläuterungen und häufige Fragen zum Gewaltschutzgesetz.

Fachbereich Essstörung

Fachberatung bei Ess-Störungen

Viele junge Mädchen und Frauen leiden unter Ess-Störungen oder dem ständigen Denken an Essen, was das ganze Leben bestimmen kann – ein schwieriges Thema, aus dem man so ohne weiteres alleine nicht herausfindet.

 

Unsere Beratung

setzt darauf, sich den Konflikten im eigenen Leben zu stellen, die letztlich zu der Entwicklung der Ess-Störung geführt haben.

 

Fachstelle sexualisierte Gewalt

Opfer sexueller Übergriffe

Für Mädchen und Frauen, die Opfer von sexualisierter Gewalt geworden sind – von sexuellen Übergriffen im realen oder virtuellen Kontakt bis hin zu sexueller Nötigung und Vergewaltigung bietet die Beratungsstelle:

  • Krisenintervention
  • therapeutische Beratung
  • Stabilisierung und Prozessbegleitung

Wenn Sie

Opfer von sexuellem Missbrauch geworden sind, ob in der Kindheit selbst betroffen oder als Angehörige, finden Sie in der Beratungsstelle professionelle Unterstützung.

 

Internet-Beratung

Wenn Sie Rat suchen...

Sie können oder möchten keinen persönlichen Termin machen? Kein Problem, wir bieten Ihnen die schnelle und anonyme E-Mail-Beratung an.

Die Beratung ist kostenlos und unverbindlich. Ihre Anfrage wird vertraulich behandelt. An Werktagen erhalten Sie innerhalb von 2 Tagen eine Antwort.

 

 

Datenschutz
Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Um die Sicherheit Ihrer Informationen zu gewährleisten, wird Ihre Anfrage per SSL-Verschlüsselung übertragen.
Einige Browser werden Sie auffordern, das Vertrauen in die Let's Encrypt Zertifizierung zu bestätigen.

 

Trotz SSL-Verschlüsselung weisen wir vorsorglich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Kontaktformular

Datenschutz*
Was ist die Summe aus 3 und 4?

spacer

Fachinfos für Multiplikatoren

Sie können sich auch gerne an uns wenden, wenn Sie

  • als pädagogische Fachfrau Hilfe benötigen
  • an Gruppen interessiert sind
  • an Fachvorträgen, Workshops und Präventionsveranstaltungen interessiert sind
Präventionskonzept

Together with Respect

Die Herausforderungen bei der Integration von Menschen unterschiedlicher Kulturkreise gelingt aus unserer Sicht nur

mit Respekt.

Daher haben wir in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Claudia Ehrentraut aus Neuss eine aufmerksamkeitsstarke Postkarten-Aktion entwickelt. Sie zeigt in bunten, teils humorvollen Illustrationen Situationen und Denkweisen auf - ja sie fordert auf - unser Zusammenleben respektvoller zu gestalten.

Zur Inspiration zeigen wir Ihnen hier nur einen kleinen Ausschnitt, das komplette Alphabet, das ABC der Gleichberechtigung besteht aus 26 Karten im Paket, Copyright C. Ehrentraut.

 

Wo bekomme ich die Karten?

Die Postkarten der Künstlerin können gegen eine Spende von 10,- EUR bezogen werden.

Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Das ABC der Gleichberechtigung

Z wie Zusammenleben

Together with Respect: Z wie Zusammenleben, Postkartenaktion zum Präventions-Konzept der Frauenberatungsstelle Neuss
Geht nur so: TOGETHER WITH RESPECT!

Postkartenaktion zum Präventions-Konzept.

Scrollen Sie durch die Motive der Aktion:

 

Together with Respect, Postkartenaktion zum Präventions-Konzept der Frauenberatungsstelle Neuss

G wie gewaltfrei

Together with Respect, Postkartenaktion zum Präventions-Konzept der Frauenberatungsstelle Neuss
Miteinander ohne Gewalt

Nein heisst Nein!

Postkartenaktion zum Präventions-Konzept der Frauenberatungsstelle Neuss
Jede sexuelle Handlung ohne Einverständnis ist strafbar!

P wie Persönliche Freiheit

Postkartenaktion zum Präventions-Konzept der Frauenberatungsstelle Neuss
Ob Minirock, kurze Hose, langes Kleid, Top, T-Shirt, Anzug und Kravatte - Frauen und Männer ziehen an, was sie möchten und schön finden.

S wie Sexualität

Together with Respect: S wie Sexualität, Postkartenaktion zum Präventions-Konzept der Frauenberatungsstelle Neuss
Ist schön, wenn beide es wollen.

XY ... Menschen wie Du und ICH.

Together with Respect: XY ... Menschen wie DU und ICH, Postkartenaktion zum Präventions-Konzept der Frauenberatungsstelle Neuss
Menschen mit und ohne Behinderung ... Schwarze, Weiße ... Schwule, Lesben ... Große, Kleine ... Intersexuelle, Transsexuelle ... Alte, Junge ... Dicke, Dünne ... Bisexuelle, Braune, Gelbe ...
So erreichen Sie uns

Beratungsstelle für Frauen • FhF e.V. Neuss

Markt 1-7 • 41460 Neuss
Tel. 02131  271378

Kontaktformular

Unser Büro ist jeden Montag - Freitag  von 9.00 - 12.00 Uhr telefonisch besetzt.
Wenn wir Ihren Anruf nicht persönlich annehmen können (in Beratungsterminen oder außerhalb der Bürozeiten) läuft der Anrufbeantworter.

Beratungstermine erhalten Sie nach telefonischer Anmeldung und Vereinbarung in unseren Beratungszeiten Montag bis donnerstags 8.30 - 17.00 Uhr.
Die Beratungen sind kostenlos.

Parkmöglichkeiten finden sich in unmittelbarer Nähe in den Innenstadtparkhäusern und -parkplätzen.

Unsere Räumlichkeiten in Neuss sind nicht barrierefrei. Bitte rufen Sie uns an, wir kümmern uns kurzfristig um barrierefreie Räumlichkeiten in unserer Nähe.

Unsere Zweigstellen in Grevenbroich und Dormagen

Beratungsstelle für Frauen
Im Kreiskrankenhaus Grevenbroich 
Schülerinnenwohnheim • Zimmer 12 - 16
Am Ziegelkamp 1e • 41515 Grevenbroich

 

Beratungsstelle für Frauen
Im Netzwerk "Alte Apotheke"  
Kölner Straße 30
41539 Dormagen

 


Unsere Räumlichkeiten in Grevenbroich sind barrierefrei.

 

 Beratungstermine nur nach telefonischer Anmeldung unter der Nummer 02131 - 271378.